Darmsymbiose

Unser Darm ist 300-500 m² groß und beinhaltet etwa 70-80% unseres Immunsystems.

Durch häufige Antibiotikaeinnahmen, falsche Ernährung, Medikamente und Stress kann es zu einer Dysbiose kommen. Das ist ein Ungleichgewicht an verschiedenen Darmkeimen im Darm und kann zu Mangelerscheinungen und Krankheiten führen.

 

Wie könnte sich eine Dysbiose äußern?

  • Nahrungsmittelunverträglichkeiten
  • Erhöhte Infektanfälligkeit
  • Häufige Blasenentzündungen
  • Häufige Pilzinfekte
  • Blähungen
  • Hautprobleme
  • Gewichtszunahme
  • Obstipation/ Diarrhoe
  • Kopfschmerzen

 

Wie sieht eine Symbiose Lenkung aus.

Zuerst klären wir in einem kostenlosen telefonischen Gespräch alle wichtigen Fragen, Ihre an mich und meine an Sie. Wenn wir gemeinsam feststellen, dass die ,,Chemie“ stimmt, vereinbaren wir einen Termin für ein Erstgespräch, in welchem ich eine ausführliche Anamnese durchführe.

Diese dauert  etwa 2 Stunden. Danach erhalten Sie von mir das Probeentnahmeset inkl. Erklärung. Zuhause führen Sie die Entnahme durch und schicken diese ins Labor ein.  Nach Erhalt des Befundes erstelle ich Ihnen einen individuellen Behandlungsplan.

 

Sie haben noch Fragen?

Ich freue mich auf Ihren Anruf oder Ihre Mail und darauf Sie persönlich kennen zu lernen.

 

Meine Kontaktdaten:

Heilpraktikerin
Erna Keil
Gebrüder-Pauken- Straße 15a
56218 Mülheim-Kärlich
Tel: 0173-806 93 24
info@naturheilpraxis-keil.de

Termin nach telefonischer Vereinbarung

Meine Öffnungszeiten:

Montag: 8.15 Uhr – 18 Uhr
Dienstag: 9 Uhr – 18 Uhr
Mittwoch: 16 Uhr – 19Uhr
Donnerstag: 16 Uhr – 19 Uhr
Freitag: 16 Uhr – 19 Uhr
Samstag: 9 Uhr – 12 Uhr

Hausbesuche:

Ich führe als Heilpraktikerin Hausbesuche in folgenden Orten durch: 
Neuwied, Andernach, Bendorf, Vallendar, Urbar, Koblenz, Mayen-Koblenz, Mülheim-Kärlich, Weitersburg, Weißenthurm, Lahnstein, Arenberg, Urmitz, Bassenheim, Kettig, Waldesch.